Entspannungstraining

für Erwachsene & Kinder

Autogenes Training - Entspannungskurse für Erwachsene & Kinder


Was ist Autogenes Training?

Autogenes Training, kurz AT, beschreibt die konzentrative Selbstentspannung durch Autosuggestion, also durch Selbstbeeinflussung (autogen bedeutet "aus eigenen Kräften, von innen heraus erfolgend"). Durch die gedankliche, formelhafte Wiederholung bzw. die bildliche Vorstellung bestimmter Entspannungszustände wie Ruhe, Schwere und Wärme wird ein Zustand tiefer Entspannung erreicht ähnlich der Hypnose durch Absenken des Bewusstseins.

Die einzelnen Formeln des Autogenen Trainings sprechen dabei spezifische Entspannungsreaktionen des Körpers an, welche durch unsere Gedanken, unseren "Willen" jederzeit und überall hervorgerufen und ausgelöst werden können. So können wir in Stresssituationen die Kontrolle über unseren Körper gewinnen und ruhiger und gelassener agieren.

Die drei Stufen des Autogenen Trainings

Autogenes Training wird in Grundstufe, Mittelstufe sowie Oberstufe unterteilt. Die Grundstufe vermittelt 6 bzw. 7 Grundformeln mit dem Ziel körperliche Entspannungsreaktionen hervorzurufen. Aufbauend und ergänzend dazu geht es in der Mittelstufe um das Entwickeln einer eigenen, individuellen Formel zur Veränderung persönlicher Lebens- bzw. Verhaltensweisen, also wenn du zum Beispiel mit dem Rauchen aufhören, deinen Schlaf verbessern oder selbstsicherer werden möchtest. Die Oberstufe ist eher tiefenpsychologisch und meditativ orientiert mit dem Ziel, eigene Emotionen und Erlebnisse zu verarbeiten. Die Oberstufe ist nicht Teil von Präventionskursen und wird nicht durch die Krankenkasse gefördert und bezuschusst. 


Kurs Autogenes Training für Erwachsene


Erfahre und erlerne in dem Kurs die Grundstufe des Autogenen Trainings in kleiner, geschlossener Gruppe von Grund auf schrittweise in ruhiger und angenehmer Atmosphäre. Du lernst, wie du mithilfe deiner mentalen Fähigkeiten einen Zustand tiefer Entspannung erreichen kannst.

Der Kurs vermittelt dir neben dem Autogenen Training als Hauptschwerpunkt weitere Themen, Inhalte bzw. Entspannungsübungen für ein ganzheitliches und vielseitiges Entspannungserleben. Lerne, was Stress und Entspannung ist, komme mit Atemübungen und Meditation zur Ruhe, reise in deiner Phantasie an wunderschöne Orte, übe dich in Achtsamkeit und vieles mehr...

  • 8 Kurseinheiten à 75 Minuten
  • Wann: wöchentlich am Donnerstag
  • Uhrzeit: 18:15 - 19:30 Uhr
  • Wo: _innenraum, Landsberger Allee 61, 1.OG, 10249 Berlin
  • Kursgebühr: 130 Euro inkl. Teilnehmerunterlagen
  • Teilnehmerzahl: 6-10 Teilnehmer
  • Anmeldung erforderlich



Kurs Autogenes Training für Kinder (8-12 Jahre)


Die Kinder lernen in dem Entspannungskurs kindgerecht und spielerisch die einzelnen Grundformeln des Autogenen Trainings (als Hauptschwerpunkt) mit dem Ziel diese selbstständig im Alltag jederzeit anwenden zu können. Die einzelnen Formeln werden den Kindern dabei in Verbindung mit wunderschönen Phantasiereisen vermittelt, die zum Träumen und Entspannen einladen.

Neben den Formeln des Autogenen Trainings lernen die Kinder weitere Entspannungsübungen altersentsprechend und spielerisch kennen. Dazu gehören beispielsweise Bewegungselemente/Spiele sowie (Sinnes-)Wahrnehmungs- und Konzentrationsübungen. 

Die Kinder können beim Yoga-Flaschendrehen ihren Körper kennenlernen und ausprobieren, sich eine entspannte Igelballmassage gönnen, flache Alpensteine stapeln, sich beim "Lachyoga" so richtig entspannt und glücklich lachen und vieles mehr...

  • 8 Kurseinheiten à 60 Minuten
  • Wann: wöchentlich am Montag
  • Uhrzeit: 16:15 - 17:15 Uhr
  • Wo: _innenraum, Landsberger Allee 61, 1.OG, 10249 Berlin
  • Kursgebühr: 160 Euro inkl. Teilnehmerunterlagen
  • Anwesenheitspflicht eines Elternteils in der ersten und letzten Kursstunde
  • Teilnehmerzahl: 6 Teilnehmer
  • Anmeldung erforderlich

 


Wichtige Hinweise zum Kurs Autogenes Training

Die Teilnahme an dem Kurs erfolgt auf eigene Verantwortung. Solltest du dich aufgrund einer vorhandenen und behandlungsbedürftigen organischen oder psychischen Erkrankung nicht sicher sein, ob der Kurs für dich geeignet ist, bitte ich dich, die Teilnahme vorher mit deinem behandelnden Arzt bzw. Therapeuten zu besprechen.

Der Kurs ist nicht zu empfehlen bei akuten und schweren organischen, psychischen, entzündlichen, infektiösen und hirnorganischen Beeinträchtigungen/ Erkrankungen. Eine Teilnahme an dem Kurs ist ausgeschlossen.

Klicke hier um mehr über die einzelnen Anwendungsbereiche sowie Kontraindikationen zu erfahren.


Was muss ich zum Kurs mitbringen?

Du brauchst für den Kurs nur bequeme Kleidung mitzubringen und gerne auch warme Socken für ein angenehm warmes Körperempfinden. Matten, Kissen sowie Decken werden dir vor Ort zur Verfügung gestellt.

Vor Ort gibt es einen gemütlichen Aufenthaltsbereich, eine kleine Teeküche mit Lounge-Atmosphäre, WC sowie eine kleine Garderobe für Jacken und Schuhe (Wertsachen bitte immer mit in den Kursraum nehmen). Getränke (Wasser, Tee) stehen vor Ort für dich zur Verfügung.